Neuer Lesestoff im neuen Gewand

Nach einer fast zweijährigen Blogger-Pause nutze ich die Zeit, die mir gerade glücklicherweise zur Verfügung steht, um meinen Blog einmal wieder zu füttern und meine Gedanken zu Papi… ähm zu digitaler Bildfläche zu bringen. Und um meiner Seite einen neuen Anstrich zu verpassen. Wie gefällt er euch? Schreiben bedeutet für mich, Zeit zu investieren. Als Maschinenbauer gehöre ich nicht … Mehr Neuer Lesestoff im neuen Gewand

Wenn Jesus für uns betet

Dieses Wochenende war ich in Reichenbach auf der ‚RegioKon‘ der SMD (Studenten Mission Deutschland), einer christlichen Hochschulbewegung. Eines der vielen Dinge, die ich von der Konferenz mitnehmen konnte, möchte ich hier teilen. „Ich aber habe für dich gebetet, dass du deinen Glauben nicht verlierst.“ Diese Worte gab Jesus einem seiner engsten Jünger, Petrus, kurz bevor … Mehr Wenn Jesus für uns betet

Entdeckung der Langsamkeit

In den vergangenen Semesterferien las ich ein bemerkenswertes Buch. Einen Seefahrerroman, der neben seiner historischen Komponente noch eine weitere, tiefer gehendere besitzt. Die Entdeckung der Langsamkeit, von Sten Nadolny. Ein Mann, von klein auf schon immer ein wenig langsamer in allem als seine Mitmenschen, wird Seefahrer. Sein Name ist John Franklin. Als Brite im 19. … Mehr Entdeckung der Langsamkeit

Genügsamkeit

Wann ist man eigentlich zufrieden? Wenn ich darüber nachdenke, merke ich, dass ich eigentlich viel zu selten bewusst zufrieden bin. Immer scheint irgendetwas zu fehlen oder nicht zu passen. Dabei gibt es doch kaum etwas schöneres, als sagen zu können: Ich bin gerade voll und ganz zufrieden. Vielleicht mache ich meine Zufriedenheit zu sehr von … Mehr Genügsamkeit